Das Sechste Haus
Aktuelle Zeit: Sa 7. Dez 2019, 03:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: o_O
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2011, 16:45 
Offline
Gildenmitglied

Registriert: Fr 29. Feb 2008, 18:57
Beiträge: 1289
Wohnort: Wien
Dear valued SOE Customers,

We have had to take the SOE service down temporarily. In the course of our investigation into the intrusion into our systems we have discovered an issue that warrants enough concern for us to take the service down effective immediately. We will provide an update later today (Monday).

nicht nur playstation betroffen? :eek:

_________________
Das Sechste Haus

Bild

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: o_O
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2011, 16:46 
Offline
Gildenmitglied

Registriert: Fr 29. Feb 2008, 12:24
Beiträge: 2458
Nicht daß die unsere Gildenhalle gehackt haben. *g*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: o_O
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2011, 16:59 
Offline
Gildenmitglied

Registriert: Do 17. Dez 2009, 07:48
Beiträge: 317
zumindest kann ich erstmal nicht einloggen, wie es scheint ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: o_O
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2011, 17:57 
Offline
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Jan 2011, 01:58
Beiträge: 71
Wohnort: Ahgram
Sehr geehrte Kunden, SOE,

Wir mussten das SOE-Dienst vorübergehend geschlossen. Im Laufe unserer Untersuchung über die Einmischung in unsere Systeme haben wir ein Problem entdeckt, dass garantiert genug Sorge für uns, den Dienst herunterzufahren sofort wirksam. Wir bieten ein Update später heute (Montag).

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: o_O
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2011, 18:19 
Offline
Gildenmitglied

Registriert: Fr 29. Feb 2008, 18:57
Beiträge: 1289
Wohnort: Wien
Visionist hat geschrieben:
Sehr geehrte Kunden, SOE,

Wir mussten das SOE-Dienst vorübergehend geschlossen. Im Laufe unserer Untersuchung über die Einmischung in unsere Systeme haben wir ein Problem entdeckt, dass garantiert genug Sorge für uns, den Dienst herunterzufahren sofort wirksam. Wir bieten ein Update später heute (Montag).

was ist denn das für eine übersetzung? :kopfsch:

_________________
Das Sechste Haus

Bild

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: o_O
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2011, 18:24 
Offline
Gildenmitglied

Registriert: Do 17. Dez 2009, 07:48
Beiträge: 317
Google? :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: o_O
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2011, 18:43 
Offline
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Jan 2011, 01:58
Beiträge: 71
Wohnort: Ahgram
Sirakat hat geschrieben:
was ist denn das für eine übersetzung? :kopfsch:
Die gute von Google halt.. wobei ich sogar noch "take down" durch "shut down" ersetzt habe, weil's ihn in der originalen Version damit total aufgeschmissen hat.

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: o_O
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2011, 20:50 
Offline
Gildenmitglied

Registriert: Sa 1. Mär 2008, 19:10
Beiträge: 1477
Ist ja nu wirklich klasse.
Aber vielleicht ist es ja auch nur eine Vorsichtsmaßnahme, oder sie betreiben grad irgendwelche Sicherheitsvorkehrungen nach dem vorherigen Skandal.
Aber wieso eigentlich immer dann, wenn ich total Bock aufs Zocken hab? Hätten se ruhig mal am Samstag machen können...^^

_________________
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: o_O
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 08:20 
Offline
Gildenmitglied

Registriert: Fr 29. Feb 2008, 18:57
Beiträge: 1289
Wohnort: Wien
es war offenbar nur ein wunschtraum, dass sich die angriffe auf playstations beschränkten.

heute, auf http://www.soe.com/securityupdate/
Zitat:
Our ongoing investigation of illegal intrusions into Sony Online Entertainment systems has discovered that hackers may have obtained personal customer information from SOE systems. We are today advising you that the personal information you provided us in connection with your SOE account may have been stolen in a cyber-attack. Stolen information includes, to the extent you provided it to us, the following: name, address (city, state, zip, country), email address, gender, birthdate, phone number, login name and hashed password.

Customers outside the United States should be advised that we further discovered evidence that information from an outdated database from 2007 containing approximately 12,700 non-US customer credit or debit card numbers and expiration dates (but not credit card security codes) and about 10,700 direct debit records listing bank account numbers of certain customers in Germany, Austria, Netherlands and Spain may have also been obtained. We will be notifying each of those customers promptly.

There is no evidence that our main credit card database was compromised. It is in a completely separate and secured environment.

We had previously believed that SOE customer data had not been obtained in the cyber-attacks on the company, but on May 1st we concluded that SOE account information may have been stolen and we are notifying you as soon as possible.


und damit visi uns nicht wieder eine schmerzhafte google-übersetzung auf's aug drückt, übersetz ich das mal:

Zitat:
unsere laufenden untersuchungen der illegalen eingriffe in SOE systeme haben aufgedesckt, dass hacker sich persönliche kundeninformationen von SOE-systemen beschafft haben könnten. wir verständigen Sie heute davon, dass die persönlichen informationen, die Sie uns in verbindung mit Ihrem SOE-account bereitgestellt haben, möglicherweise durch eine internet attacke gestohlen wurden. gestohlene daten beinhalten, soweit Sie sie uns zur verfügung gestellt haben, folgendes: name, adresse (stadt, staat, plz, land), email-adresse, geschlecht, geburtsdatum, telefonnummer, loginname und das hashed (zerhackte) passwort.

wir möchten kunden außerhalb der Vereinigten darüber informieren, dass wir überdies hinweise entdeckt haben, dass möglicherweise informationen aus einer überholten datenbank von 2007 gewonnen werden konnten, die annähernd 12700 kredit- oder kundenkartennummern und ablaufdaten (aber nicht sicherheitscodes von kreditkarten) von nicht-US-kunden und über 10700 direkte abbuchungsdaten mit bankkontennummern bestimmter kunden in Deutschland, Österreich, den NIederlanden und Spanien enthielt. Wir werden jeden dieser kunden promptest verständigen.

es gibt keinen hinweis, dass unsere hauptkreditkarten-datenbank gefährdet war. sie befindet sich in einer komplett separaten und abgesicherten umgebung.

wir hatten früher geglaubt, dass bei der internetattacke auf die company keine daten von SOE-kunden erlangt werden konnten, aber am 1. mai kamen wir zu dem schluss, dass SOE-accountdaten gestohlen worden sein könnten und wir informieren Sie so früh wie möglich.


puh, ist das anstrengend ...

im weiteren entschuldigen sie sich, erklären, dass sie zusätzlich eine außenstehende firma mit den untersuchungen beauftragt haben und schnalle maßnahmen treffen, um die sicherheit zu erhöhen.
weiters warnen sie alle betroffenen, auf email- oder anderweitige anfragen nach den sicherheitscodes ihrer kreditkarten oder anderen persönlichen daten zu antworten - SOE würde nie nach solchen dingen fragen.

_________________
Das Sechste Haus

Bild

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: o_O
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 09:23 
Offline
Gildenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Jun 2010, 10:32
Beiträge: 345
Zitat:
24,6 Millionen Datensätze in Sonys nächstem Daten-GAU gehackt

Unglaublich, aber wahr: Der Konzern Sony hat aktuell schon mit dem nächsten Daten-GAU und damit mehr denn je mit dem Vertrauern seiner Nutzer zu kämpfen. Nachdem unlängst die Daten von über 77 Millionen Kunden im PlayStation Network entwendet wurden und diese sich zudem Sorgen um etwa zehn Millionen Kreditkartendaten machen müssen, hat es nun auch noch Sony Online Entertainment erwischt.

In Zahlen übersetzt heißt das, dass ca. 24,6 Millionen Accounts von SOE-Kunden potentiell gehackt und deren persönliche Informationen entwendet wurden. Aus diesem Grund wurden jüngst auch die Server von Sony Online Entertainment offline genommen, um die Vorgänge zu untersuchen und die Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern. Die Server des PlayStation Networks bzw. Qriocity und Sony Online Entertainment seien laut Sony nicht Teil eines gleichen Netzwerks, dennoch stünde der Hackerangriff in unmittelbarem Zusammenhang zum vorherigen Angriff auf das PSN.

Die SOE-Server wurden unmittelbar nach der Entdeckung des neuen Datenlecks offline genommen. Diesbezüglich sagte beispielsweise ein EverQuest-Entwickler aus, dass das Leck "vor weniger als 24 Stunden entdeckt" worden sei. Die Frage, warum der neuerliche Daten-GAU Sony nach den PSN-Vorgängen erst jetzt bekannt geworden ist, muss sich der Konzern jedoch gefallen lassen, denn in einer Pressemitteilung bestätigte das Unternehmen, dass die Daten bereits am 17. und 18. April 2011 von Hackern entwendet worden seien.

Es bleibt in diesem Zusammenhang aber leider nicht bei den 24,6 Millionen Account-Daten, die zusätzlich zu den knapp 78 Millionen PSN-Daten wohl entwendet wurden, denn auch in diesem Zusammenhang sind mit erhöhter Wahrscheinlichkeit auch Kreditkartendaten geleakt worden. So sei auch eine veraltete Datenbank aus 2007 gehackt worden, welche die Kreditkarteninformationen von 12.700 Nutzern außerhalb der USA inklusive Ablaufdatum beinhaltete; die Sicherheitsnummer der Karten sei auch hier nicht betroffen, so Sony. Im Übrigen gebe es jedoch keine Hinweise darauf, dass auch die Hauptdatenbank für Kreditkarteninformationen betroffen sei.

Darüber hinaus seien jedoch weitere 10.700 Kontendaten, die direkt Lastschrift-Nutzern aus Deutschland, Österreich, Spanien und den Niederlanden zugeordnet werden können, betroffen.

Die entwendeten Lastschriftdaten beinhalten folgende Einzelinformationen: Kontonummer, Kontoinhaber, Accountname und Kundenanschrift. Bei den 24,6 Millionen vermutlich entwendeten sonstigen Nutzerdaten handelt es sich um: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Telefonnummer, Login-Name und Passwort.

Die nicht nutzbaren Tage eines Abos durch den Ausfall der Server werden von Sony allesamt entschädigt; darüber hinaus erhält jeder Nutzer je Abo eine zusätzliche Gutschrift von 30 Tagen Spielzeit für sein jeweiliges MMO. Für die PS3-MMOs DC Universe Online und Free Realms soll es darüber hinaus noch eine weitere Wiedergutmachung geben, zu der Details noch folgen.

Quelle: http://www.gameswelt.de/news/56675-Sony ... hackt.html

...

also sollte demnächst ein gabbo oder eine shannon bei euch auftauchen, wurden meine daten auch missbraucht. :gruebel: dann sagt mir bitte bescheit

Gruß,
Shannon

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Epoch designed by www.chaosburnt.com © 1995-2007 ChaosBurnt
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de